Samstag, 26. Januar 2013

Andreas Weigel ist Direktkandidat der Zwickauer SPD

IMG_0621-150x150Auf der gestrigen Wahlkreiskonferenz der Zwickauer SPD wurde Andreas Weigel mit überwältigender Mehrheit zum Direktkandidaten für den Wahlkreis 165 gewählt. In einer spannenden und bewegenden Rede erläuterte Weigel, weshalb er der richtige Mann sei, um Zwickau im Deutschen Bundestag zu vertreten. Er wolle insbesondere seine Erfahrungen aus den letzten Legislaturperioden und aus seiner Führungsfunktion bei den Johannitern einbringen. Deshalb kündigte er an, den Schwerpunkt seiner Arbeit im Bereich der Sozialpolitik zu setzen. In einer Aussprache drückte u.a. die Oberbürgermeisterin Pia Findeiß ihre Unterstützung für die Kandidatur Weigels aus und dankte ihm für seine unermüdliche ehrenamtliche Arbeit für die westsächsische Sozialdemokratie. Unter den knapp 50 abgegebenen Stimmen gab es nur eine Gegenstimme und keine Enthaltungen. Des Weiteren wurden an diesem Tag die Delegierten zur Landeswahlkonferenz der sächsischen SPD, welche die Landesliste bestimmen wird, gewählt.