Donnerstag, 30. Mai 2013

Kommunaltour der Landtagsfraktion

397451_135863253274959_2078360312_n

Der demografische Wandel ist eine große Herausforderung, er bietet aber auch Chancen und Möglichkeiten für die Kommunen. Wie wollen wir zukünftig in unseren Dörfern leben? Wie können wir erreichen, dass der ländliche Raum auch weiterhin attraktiv, sicher und vielfältig bleibt?

Darüber diskutierte am 30. Mai Mario Pecher, MdL mit einer Reihe von Gästen im Julius-Seifert-Haus. In der Diskussion wurde deutlich, dass die Realität des demografischen noch nicht richtig ernst genommen wird - sowohl von Bürgern, wie von Politikern. Silvio Botzenhard, Vorsitzender des Stadtverbandes der Zwickauer Kleingärtner, konnte aber an ganz konkreten Beispielen aus seinem Metier zeigen, wie sich Überalterung und Schrumpfung auswirken. Dass die SPD-Landtagsfraktion dazu eine Studie in Auftrag gegeben hat und dieses Thema angehen will, wurde allgemein begrüßt.