Montag, 8. Dezember 2014

Neuer Kreisvorstand gewählt – Andreas Weigel weiter Vorsitzender

Dr. Mike Schmeitzner
Die SPD im Landkreis Zwickau versammelte sich am letzten Samstag in Werdau zu ihrem ordentlichen Kreisparteitag. Dabei nutzten die Sozialdemokraten die Gelegenheit, auf 25 Jahre Parteigeschichte seit der Wiedergründung im Herbst 1989 zurückzublicken. Dr. Mike Schmeitzner von der TU Dresden hielt dazu einen Vortrag, der die Entwicklungslinien von der "linksprotestantischen Kopfgeburt" in Schwante bis zu den gegenwärtigen Problemen der sächsischen SPD präzise und gleichzeitig pointiert nachzeichnete. Im Anschluss wurden
Die Jubilare
durch die stellvertretende Landesvorsitzende Petra Köpping die Mitglieder geehrt, die seit dem Herbst und Winter 1989/90 der Sozialdemokratie die Treue halten. Bei der Neuwahl des Kreisvorstandes wurde Andreas Weigel mit großer Mehrheit als Vorsitzender bestätigt. Er ist damit der dienstälteste Kreisvorsitzende in der SPD-Sachsen. Als stellvertretende Kreisvorsitzende wurden Iris Raether-Lordieck (Limbach-Oberfrohna) und Udo Strewe (Zwickau) gewählt, Schatzmeister ist wie bisher Daniel Richter (Hohenstein-Ernstthal). Komplettiert wird der Vorstand durch die Beisitzer Frank Bemmann, Sebastian Dietzsch, Sebastian Lasch, Marcel Müke, Karin Pfau, Michael Tzschüter und Maik Kaufmann.
Der neue Kreisvorstand