Montag, 31. Mai 2021

Zeit für eine Neue

 

Gundula Schubert ist Direktkandidatin zur Bundestagswahl im Wahlkreis 165. Das hat eine Wahlkreisversammlung der SPD im Landkreis Zwickau am 4. Mai 2021 beschlossen. Die 39jährige Zwickauerin ist alleinerziehende Mutter zweier Kinder und arbeitet bei der Diakonie hier in Zwickau.

In Berlin möchte sich Gundula Schubert vor allem für die Belange von Familien stark machen. Sie setzt sich für die Einführung einer Kindergrundsicherung ein. Außerdem betonte sie in ihrer Nominierungsrede, dass Pflegebedarf nicht zu Armut führen dürfe: "Ich will, dass der Eigenanteil für die Pflege im Alter gedeckelt wird. Gute Pflege und anständige Löhne für Pflegende dürfen kein Luxus bleiben! Wo Menschen lange Verantwortung in der häuslichen Pflege ihrer Angehörigen übernehmen, darf das nicht die eigene Rente im Alter schmälern."

Ein weiterer Schwerpunkt ist die sozial verträgliche Gestaltung der Energiewende: "Mit dem Abschied von der Atomkraft und dem beschlossenen Kohleausstieg ist die Energiewende nicht geschafft. Wir müssen jetzt echt klotzen, statt zu kleckern. Die Nutzung der erneuerbaren Energien müssen wir deutlich schneller und stärker ausbauen. Wir werden dafür sorgen, dass nicht die kleinen Verbraucher*innen und Mieter*innen die notwendige Last des CO2-Preises tragen. Industrie, Wirtschaft und Vermieter werden in die Verantwortung genommen und mit Modernisierungsförderungen beim Umstieg auf klimafreundliche Wärme unterstützt. Wir unterstützen die Einführung der 365-Euro-Tickets für den öffentlichen Personennahverkehr. So wird es auch Dir und mir leichter fallen vom eigenen Auto auf Bus und Bahn umzusteigen."

Vor allem geht es Gundula Schubert um den Respekt vor der Lebensleistung aller Bürger*innen: "Unstrittig ist, dass Hartz IV weg muss. Mit dem Bürgergeld und dem Neuen Sozialstaat haben wir bereits 2019 ein Konzept beschlossen, wie es weitergehen soll. Aber auch der Mindestlohn muss weiter wachsen. Die Preise tun es ja auch. 12 Euro Mindestlohn fordern wir. Außerdem müssen gleiche Löhne für gleiche Arbeit gezahlt werden. Unabhängig vom Geschlecht und egal ob Ost oder West."

https://gundula-schubert.spd.de